Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landservice Logo


Champignonzucht

Ausgangsmaterial für die Produktion des Champignons ist ein spezielles Substrat (u. a. Stroh) aus rein organischen Substanzen.
Die Herstellung des Substrats erfordert größte Sorgfalt und Hygiene. Anschließend muss das Substrat ca. 5 Wochen reifen.

Dann erfolgt die Impfung des Substrats mit der Pilzbrut. Jetzt dauert es noch einmal drei Wochen bis die ersten Pilze sprießen. Auf dem Substratblock kann man 2 - 3 Erntewellen an Pilzen pflücken.
In Deutschland werden Kulturspeisepilze nur von Hand geerntet und sofort nach Größen in die vorgesehenen Verkaufsverpackungen gelegt. Somit können sie schnell und unbeschadet zum Verbraucher gelangen.

Jetzt frischvom Hof!Kürbis Mais Knollensellerie Staudensellerie Tomaten Waldpilze Zucchini Endivien Fenchel Rotkohl Weißkohl Wirsing Dicke Bohnen Erbsen Buschbohnen Gurken Kohlrabi Blumenkohl Brokkoli Porree Möhren Zwiebeln Kartoffeln Mangold Blattsalate Radieschen Rettich Chinakohl Spitzkohl Kopfsalat Spinat Champignons LeckerDemnächst ...hat Saison ...Rote Bete Rosenkohl Steckrübe Feldsalat Pastinaken Schwarzwurzeln Grünkohl Spargel Stielmus/Rübstiel Klimaschutz