Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landservice Logo


Endiviensorten

Escariols sind die glatten Endivien auch Winterendivien genannt.
Sie bilden keinen geschlossenen Kopf, sondern eher eine flache große Rosette. Die äußeren Blätter haben dicke Blattrippen. Die Mitte ist zart gelb. Die Farbpalette der Blätter reicht von gelb über hell- und dunkelgrün bis zu rötlichen Farbtönen.

Frisees sind die krausen Endivien. Friseesorten haben ein sehr feines, filigranes und dekoratives Blatt.

Außerdem gibt es noch die Schnittendivien. Sie werden im Hausgarten angebaut und haben für den Handel keine Bedeutung.

Jetzt frischvom Hof!Spargel Kopfsalat Spinat Champignons Rosenkohl Steckrübe Kartoffeln Spitzkohl Demnächst ...hat Saison ...Stielmus/Rübstiel Mangold Blattsalate Radieschen Rettich Chinakohl Dicke Bohnen Erbsen Buschbohnen Gurken Kohlrabi Blumenkohl Brokkoli Porree Möhren Zwiebeln Staudensellerie Tomaten Waldpilze Zucchini Endivien Fenchel Rotkohl Weißkohl Wirsing Kürbis Mais Knollensellerie Rote Bete Feldsalat Pastinaken Schwarzwurzeln Grünkohl Lecker