Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landservice Logo


Maissorten

Zuckermais: Da Zuckermaisarten ein Gen fehlt, wandelt sich bei der Reife der Zucker nicht in Stärke um. Die Körner schrumpfen bei der Reife. Zuckermais wird vor Ende des Reifeprozesses geerntet.

Stärkemais: Die Körner haben ein weiches und stärkehaltiges Nährgewebe und lassen sich daher besser als andere Maisgruppen zu Mehl mahlen.

Jetzt frischvom Hof!Feldsalat Grünkohl Rosenkohl Wirsing Porree Champignons Pastinaken Schwarzwurzeln Rote Bete Steckrübe Knollensellerie Rotkohl Weißkohl Möhren Zwiebeln Kartoffeln Spitzkohl Chinakohl Demnächst ...hat Saison ...Spinat Spargel Kopfsalat Stielmus/Rübstiel Mangold Blattsalate Radieschen Rettich Dicke Bohnen Erbsen Buschbohnen Gurken Kohlrabi Blumenkohl Brokkoli Staudensellerie Tomaten Waldpilze Zucchini Endivien Fenchel Kürbis Mais Lecker