Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landservice Logo


Kartoffelanbau

Kartoffeln werden schon sehr früh, ab Mitte März, gepflanzt.
Damit sie gut wachsen können, brauchen Sie einen Boden, der sich schnell erwärmt. Diese geeigneten Böden, z. B. sandige Böden, gibt es im Münsterland und in Ostwestfalen. Auf sandigen Lößböden wachsen Kartoffeln auch sehr gut. Diese Böden sind in der Soester Börde, am Niederrhein und in der Köln-Aachener-Bucht zu finden.

Manche Kartoffelbauern legen über die Kartoffeldämme dünne Folie. Dadurch erwärmt sich der Ackerboden etwas schneller und die Kartoffeln werden etwa 2 Wochen früher reif.
Trotz Maschineneinsatz ist der Kartoffelanbau sehr arbeitsintensiv.


Weiterführende Informationen zum Kartoffelanbau finden Sie in der folgenden Broschüre:

Kostenloser Download: "Heimvorteil Kartoffel | Selbst angebaut - Selbst zubereitet!"

Jetzt frischvom Hof!Stielmus/Rübstiel Mangold Blattsalate Radieschen Rettich Chinakohl Spitzkohl Spargel Kopfsalat Spinat Kartoffeln Steckrübe Champignons LeckerDemnächst ...hat Saison ...Dicke Bohnen Erbsen Buschbohnen Gurken Kohlrabi Blumenkohl Brokkoli Porree Möhren Zwiebeln Staudensellerie Tomaten Waldpilze Zucchini Endivien Fenchel Rotkohl Weißkohl Wirsing Kürbis Mais Knollensellerie Rote Bete Rosenkohl Feldsalat Pastinaken Schwarzwurzeln Grünkohl