Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landservice Logo

Spargelstraße NRW

2005 hat die Spargelvereinigung Westfalen-Lippe e.V. die "Spargelstrasse-NRW" ins Leben gerufen, in der sich mittlerweile knapp 150 Spargelanbaubetriebe aus ganz NRW zusammengeschlossen haben.

Das wichtigste Ziel der Spargelanbauer ist, den Kunden ein qualitativ hochwertiges Produkt anzubieten. Damit die Spitzenqualität des Spargels erhalten bleibt, muss die Zeitspanne zwischen dem Stechen und dem Kochen minimal gehalten werden. Dieses Ziel wird durch den bevorzugten Absatzweg der Direktvermarktung erreicht.

Jeder Besucher eines Spargelbetriebes kann sich über das Ernten, Waschen, Sortieren, Verpacken und Schälen des Spargels informieren. Manchmal kann er sich auch selbst im Spargelstechen versuchen. Der "gläserne Betrieb" ist ein Motto auf den Spargelhöfen.

Wer sich aufmacht, die Spargelstraße zu entdecken, wird entlang des Weges mit Spargel in allen Variationen verwöhnt. Viele Höfe verkaufen das leckere Saisongemüse nicht nur frisch vom Feld, sondern bieten oft auch in der hauseigenen Gastronomie raffinierte Spargelgerichte an.