LANDSERVICE-WISSEN

Das Wissensportal von www.landservice-nrw.de rund um regionale Lebensmittel und regionale Landwirtschaft.


Blindhuhn
Blindhuhn

Blindhuhn

Der Überlieferung nach wird dieses Gericht so genannt, weil sogar ein blindes Huhn in diesem Essen etwas Gutes finden kann.

Geschichte

"Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn" von dieser alten Bauernregel lässt sich das Gericht "Westfälisches Blindhuhn" tatsächlich ableiten.

In diesem deftigen Eintopf findet jeder etwas, das ihm gefällt und schmeckt.
Überraschenderweise ist kein Huhn in diesem klassischen Eintopfgericht enthalten. Der Eintopf wird nach westfälischer Tradition mit durchwachsenem Speck zubereitet.

Neben Kartoffeln, Möhren und Bohnen kommen in den Eintopf auch Äpfeln und Birnen, die dem Gericht die würzig, süße Note geben. Dieser Eintopf duftet so gut, das ihn sogar ein blindes Huhn finden kann.