LANDSERVICE-WISSEN

Das Wissensportal von www.landservice-nrw.de rund um regionale Lebensmittel und regionale Landwirtschaft.

Holunderblütensirup selber machen!

Erstellt am: 06.06.2022

Holunderblütensirup selbst machen ist nicht schwer, wenn du die wichtigste Zutat schon im Gepäck hast: saubere und offene Holunderblüten-Dolden. Hier erfährst du, was du sonst noch brauchst…

Holunderblütensirup

Holunderblütensirup-Rezept

 Zutaten:

  • 1 Kg Zucker
  • 20 Holunderblüten-Dolden
  • 25 g Zitronensäure
  • 1 Zitrone

 So geht‘s:

  1. Blüten ausschütteln oder vorsichtig waschen. Ungeöffnete Blüten entfernen
  2. 1 Liter Wasser wird mit 1 kg Zucker und 25 g Zitronensäure aufkochen
  3. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden
  4. Blüten und Zitronenscheiben in ein Gefäß schichten und mit dem Sirup übergießen
  5. Gut verschlossen kühl stehen lassen, ab und an umrühren
  6. nach 3-5 Tagen die Flüssigkeit durch ein feines Sieb geben, aufkochen und in eine dunkle Flasche umfüllen (1/2 Jahr haltbar).

 

Mehr über Holunder erfahren