LANDSERVICE-WISSEN

Das Wissensportal von www.landservice-nrw.de rund um regionale Lebensmittel und regionale Landwirtschaft.

Kampagne: Don’t Waste My Work – Save Food!

Erstellt am: 27.04.2022

Dürfen wir dir die neue Kampagne „Don‘t waste my work – Save Food“ vorstellen? Was es damit auf sich hat und warum es noch eine Kampagne braucht, dass erfährst du hier!

Kampagnenbild: Don't waste my work

Zu viele Lebensmittel landen in der Tonne!

Es wird geschätzt, dass etwa 1/3 aller produzierten Lebensmittel weltweit entlang der gesamte Wertschöfpungskette verloren gehen. Alleine in Deutschland werden ca. 12 Mio. Tonnen Lebensmittel pro Jahr weggeworfen. Allein 6 Mio. Tonnen werfen wir davon Zuhause in die Tonne, dass entspricht ca. 75 kg Lebensmittel pro Kopf. Und eigentlich wäre die Hälfte der in Deutschland weggeworfenen Lebensmittel vermeidbar. Das Problem bei den verschwendeten Lebensmitteln ist, dass sie unser Klima doppelt belasten. Sie werden unnötig produziert, verarbeitet und dann müssen sie noch entsorgt werden. Buchstäblich Arbeit für die Tonne. Lebensmittel retten ist Klimaschutz und Wertschätzung!


Urprodukte: eine Herausforderung!

Gibt es nicht schon genug Kampagnen, die etwas rundum Lebensmittelabfall erzählen? Nein! Das Problem der Ressourcenverschwendung haben wir noch lange nicht im Griff. Das Ziel ist es bis 2050 die Lebensmittelabfälle überall um 50 % zu reduzieren. Das ist ein starkes Ziel! Was macht diese Kampagne nun anders? Hier geht es um die Urprodukte. Diese Kampagne unterstützt dich dabei deine Urprodukte restlos zu genießen oder haltbar zu machen.

Denn Urprodukte, wie man sie auf dem Markt oder im Hofladen kaufen kann, benötigen etwas mehr Handarbeit bis wir sie genießen können. Wir müssen unsere Lebensmittel waschen, schälen, schneiden und kochen oder was uns sonst damit noch einfällt. Wie schnell ist man dann von den üppigen Portionen überfordert, wenn man sich beispielsweise einem Kohlkopf gegenübersieht? Irgendwas bleibt halt immer übrig! Oder nicht?


Handwerk und Rezepte: das erwartet dich!

Üppige Portionen? Handarbeit? Klar! Lebensmittel zu verarbeiten und zu zubereiten ist ein Handwerk. Im Laufe der Kampagne erfährst du Tipps vom Einkauf bis zur Lagerung, schnelle Rezepte und klassischen Methoden zum Haltbarmachen von Lebensmittel. Wenn du dich also für Fermentation, Einkochen, Einmachen, Salzen, Trocken, etc. interessierst, dann bist du hier genau richtig.

Die Kampagne ist in vier Blöcken aufgebaut: Frühling, Sommer, Herbst und Winter, da jede Saison ihre eigenen Lebensmittel und eigenen Verfahren hat. Den ersten Teil mit Rezepten und Informationen erfährst du hier und auf Instagram in den nächsten Tag.

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann schau auf Instagram für weitere Informationen und Ankündigungen. Hast du selbst einige Tipps gegen Lebensmittelabfall? Dann poste diese unter den Tag #dontwastemywork


Wertschätzung für die ganze Arbeit

Mit der Kampagne „DON'T WASTE MY WORK - SAVE FOOD“ sensibilisiert die Landwirtschaftskammer NRW für die Wertschätzung regionaler Lebensmittel, die Bäuerinnen und Bauern täglich für unsere Ernährung produzieren … wann immer sie früh morgens die Kühe melken, bei passendem Wetter die Ernte einfahren oder Knackfrisches zum Bauernmarkt bringen und deine Fragen in direktem Kontakt beantworten. Wir sagen dir auch danke, dass du dir die Zeit nimmst, dich mit deinen Lebensmitteln auseinanderzusetzen und diese retten möchtest! Danke!