Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Landservice Logo


Staudensellerieanbau

Staudensellerie ist wie der Knollensellerie eine zweijährige Pflanze. Er bildet aber nur ganz kleine, angedeutete Knollen.
Der Wuchs erfolgt meist oberirdisch. Die Pflanze kann bis zu 70 cm hoch werden, wobei die gerippten, hohlen oder vollen, fleischigen Blattstiele eine Breite von 4 cm erreichen. Je nach Sorte sind die Blattstiele weislich, gelblich oder grünlich. Die inneren Stiele sind am Zartesten.

Eine Staudenselleriepflanze kann bis zu einem Kilo schwer werden. Im Handel finden wir ganze Stauden mit Laub oder nur die Blattstiele mit 25 - 30 cm Länge.
Durch die neuen selbstbleichenden Sorten muss der Sellerie nicht mehr durch Anhäufeln der Pflanzen mit Erde gebleicht werden.

Jetzt frischvom Hof!Staudensellerie Tomaten Waldpilze Zucchini Endivien Fenchel Rotkohl Weißkohl Wirsing Dicke Bohnen Erbsen Buschbohnen Gurken Kohlrabi Blumenkohl Brokkoli Porree Möhren Zwiebeln Kartoffeln Mangold Blattsalate Radieschen Rettich Chinakohl Spitzkohl Kopfsalat Spinat Champignons LeckerDemnächst ...hat Saison ...Kürbis Mais Knollensellerie Rote Bete Rosenkohl Steckrübe Feldsalat Pastinaken Schwarzwurzeln Grünkohl Spargel Stielmus/Rübstiel